Von Dilemmas umgeben? Willkommen im Club!

Von Dilemmas umgeben? Willkommen im Club!

Führungskraft zu sein, bedeutet meist, immer wieder Entscheidungen treffen zu müssen, bei denen wir nur verlieren könnten, ständig zwischen Pest und Cholera wählen zu müssen. Entweder fahren wir den Chef sauer oder die Kollegen. Oder wir vergrätzen die Kunden oder die Eigentümer der Firma. Und wenn es ganz dumm läuft, dann sind beide sauer.

Weil wir ständig von Dilemmas umgeben sind, kommt schnell der Gedanke auf, dass wir irgendetwas falsch machen, als Führungskraft einen schlechten Job machen.

Sicher: Nobody’s perfect! Wir alle machen Fehler, aber Dilemmas sind nicht die gelbe Karte für schlechtes Management. Im Gegenteil: Dilemmas sind die Eintrittskarte dafür, dass wir überhaupt am Management-Spiel teilnehmen. Denn so wie wir mit anderen Menschen zusammenarbeiten – egal ob in der Firma, im Verein oder auch im privaten Umfeld –, stehen wir unausweichlich Dilemmas gegenüber. Sie sind ein unausweichlicher Bestandteil einer jeden Organisation, jedes Unternehmens. Wir würden zwar gerne auf Dilemmas verzichten, können es aber nicht.

Aber eigentlich sollten Sie über die Dilemmas froh sein. Denn die sind in vielen Fällen die Daseinsberechtigung für Sie als Führungskraft! Wenn es nur Probleme nach Schema F zu lösen gäbe, bräuchte das Unternehmen Sie als teure Führungskraft nicht mehr. Schema F kann die Praktikantin billiger als Sie abarbeiten. Der Kollege Algorithmus demnächst noch billiger.

Wenn wir auf Dilemmas nicht verzichten können, sollten wir einen intelligenten und entspannten Umgang mit Dilemmas pflegen.

Auf dieser Webseite gibt es Informationen, Tipps und Ressourcen rund um das leidige, aber auch allgegenwärtige Problem „Dilemmas“.

Menü schließen